DemosTest: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ameise-de
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
 
(4 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Image:Film.jpg|right|160px]]
+
Das AMEISE System besteht aus mehreren Komponenten. Neben dem Werkzeug zum Erstellen von Assessment-Reports (AORTA) bietet vorallem der AMEISE Client eine Fülle an Features. Die folgenden kurzen Viewlets demonstrieren die wichtigsten Fähigkeiten aus dem Bereich der Navigation während eines Simulationslaufs und die (aus didaktischer Sicht wichtigen) zur Verfügung stehenden Hilfsmittelkomponenten. Sollten Sie die AMEISE noch nicht kennen, dann starten Sie bitte mit der allgemeinen Einführung in den AMEISE Client.  
Das AMEISE System besteht aus mehreren Komponenten. Neben dem Werkzeug zum Erstellen von Assessment-Reports (AORTA) bietet vorallem der AMEISE Client eine Fülle an Features. Die folgenden kurzen Viewlets demonstrieren die wichtigsten Fähigkeiten aus dem Bereich der Navigation während eines Simulationslaufs und die (aus didaktischer Sicht wichtigen) zur Verfügung stehenden Hilfsmittelkomponenten. Sollten Sie die AMEISE noch nicht kennen, dann starten Sie bitte mit der Einführung in den AMEISE Client.  
 
  
 
+
== Der AMEISE Client ==
----
+
[[Image:Film.jpg|right|140px]]
 
=== Allgemeine Einführung ===
 
=== Allgemeine Einführung ===
 
<div style='padding-left:1.5em'>
 
<div style='padding-left:1.5em'>
Zeile 40: Zeile 39:
 
* Sowohl der Treeview als auch der Phaseview bieten die M&#246;glichkeit, w&#228;hrend einer Simulation auf einen fr&#252;heren Zeitpunkt zur&#252;ckzuspringen, und so alternative Simulationswege zu beschreiten.
 
* Sowohl der Treeview als auch der Phaseview bieten die M&#246;glichkeit, w&#228;hrend einer Simulation auf einen fr&#252;heren Zeitpunkt zur&#252;ckzuspringen, und so alternative Simulationswege zu beschreiten.
 
</div>
 
</div>
 +
  
 
== Werkzeuge ==
 
== Werkzeuge ==
Zeile 48: Zeile 48:
 
</div>
 
</div>
  
<!--[[en:Special:ViewletDemos]]-->
+
[[de:DemosTest]]
<!--[[de:Spezial:ViewletDemos]]-->
+
[[en:DemosTest]]
<!--[[fr:Speciel:ViewletDemos]]-->
+
<!--
 +
[[sk:Hlavná stránka]]
 +
[[fr:Accueil]]
 +
-->
 +
 
  
  
__NOTOC__
+
<!-- __NOTOC__ -->
 
__NOEDITSECTION__
 
__NOEDITSECTION__

Aktuelle Version vom 15. April 2013, 17:02 Uhr

Das AMEISE System besteht aus mehreren Komponenten. Neben dem Werkzeug zum Erstellen von Assessment-Reports (AORTA) bietet vorallem der AMEISE Client eine Fülle an Features. Die folgenden kurzen Viewlets demonstrieren die wichtigsten Fähigkeiten aus dem Bereich der Navigation während eines Simulationslaufs und die (aus didaktischer Sicht wichtigen) zur Verfügung stehenden Hilfsmittelkomponenten. Sollten Sie die AMEISE noch nicht kennen, dann starten Sie bitte mit der allgemeinen Einführung in den AMEISE Client.

Der AMEISE Client

Film.jpg

Allgemeine Einführung

AMEISE Client (Dauer ca. 5 Min)

  • Zeigt Ihnen kurz einen AMEISE Simulationslauf.
  • Keine Vorkenntnisse notwendig.

Navigationsmöglichkeiten

Ameise Wall (Dauer ca. 30 Sekunden)

  • Teil des AMEISE Clients.
  • Zeigt Ihnen, wie der Simulationslauf auf einer \"Perspective Wall\" dargestellt wird.

TreeView (Dauer ca. 30 Sekunden)

  • Teil des AMEISE Clients
  • Zeigt Ihnen den Simulationslauf als Baumstruktur

Hilfskomponenten

Ratgeber (Dauer ca. 30 Sekunden)

  • Teil des AMEISE Clients (optional).
  • Der Ratgeber gibt Auskunft über den aktuellen Simulationslauf und gibt Ratschläge zum Verbessern der Ergebnisse.

PhaseView (Dauer ca. 30 Sekunden)

  • Teil des AMEISE Clients.
  • Zeigt die Phasen des Simulationslaufs als Balkendiagramm an.

Friendly Peer (Dauer ca. 30 Sekunden)

  • Teil des AMEISE Clients (optional).
  • Ein kleiner Agent, der im Hintergrund die Simulation beobachtet, und sich selbständig mit Hinweisen auf mögliche Probleme meldet.

Rollback (Dauer ca. 45 Sekunden)

  • Teil des AMEISE Clients (optional).
  • Sowohl der Treeview als auch der Phaseview bieten die Möglichkeit, während einer Simulation auf einen früheren Zeitpunkt zurückzuspringen, und so alternative Simulationswege zu beschreiten.


Werkzeuge

AORTA (Dauer ca. 1 Minute)

  • Java basiertes Werkzeug, um nach einer Simulation einen Assessment-Bericht als PDF Dokument zu erzeugen.
  • Keine Vorkenntnisse notwendig.